„Abwehrschädigung“

Nicht nur das fettes Essen der Figur schadet, es ist auch schlecht für das Immunsystem. Untersuchungen zeigen das zu viele Fettzellen die körpereigenen Abwehrkräfte blockieren. Man wird dadurch anfälliger für viele Erkrankungen. Auch zu große Portionen sind ein Problem. Durch die Verdauung dieser Mengen wird das Immunsystem über mehrere Stunden außer Gefecht gesetzt. Mehrere kleine Mahlzeiten tragen also zu wohlbefinden bei und belasten das Immunsystem weniger.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*