Fit für die Arbeitswelt

Heute ist überholt was gestern Stand der Dinge war. Auch im Berufsleben ändern sich die Dinge rasant schnell. Bleiben Sie dran: Lesen Sie Fachzeitschriften oder machen Sie einen Teil IHres Berufes zum Hobby — evtl auch umgekehrt. Besuchen Sie Kurse die Sie vorwärts bringen – aber nur solche, die Sie interessieren oder von anderen empfohlen wurden. Sagen Sie nie „Das lerne ich nie“, es ist nie zu spät zum Lernen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*