Freunde – immer wieder etwas GUTES

In Krisenzeiten werden neben richtig guten Freunden oft auch Menschen wichtig, die vorher nur Bekannte oder Arbeitskollegen waren. Nachbarn die bei Krankheit hilfsbereit zur Stelle sind, eine Kollegin die evtl. zur selben Zeit gekündigt wurde oder andere Menschen mit denen wir uns plötzlich verbunden fühlen. Nehmen Sie solche praktischen und seelischen Hilfen ruhig an. Seien Sie aber nicht entäuscht, wenn mit der Ende der Krise diese Verbundenheit endet – dies gilt auch für Sie wenn Sie Helfer in der Not waren.
**********************************************************************************
Es ist nicht leicht das Leben zu verstehn, nicht leicht den richtigen Weg zu gehn. Doch eines find ich total schön, dass es Freunde gibt, die mich verstehn.
**********************************************************************************

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*