Fußpilz

Häufig erfolgt eine ständige Wiederansteckung durch nicht desinfizierte Strümpfe. Etwas Fleckensalz zum Waschmittel in die heiße Lauge geschüttet, desinfiziert während des Waschvorgangs. Füße stets gut abtrocknen, da  Pilze  nur in feuchtem Milieu gedeihen. Am besten Strümpfe (möglichst 100% Baumwolle) täglich wechseln und vermeiden Sie bei Fußpilz das barfußlaufen.
Salz
Eine Salzlösung beugt einer Pilzinfektion vor und verhindert übermäßige Schweißbildung. Baden Sie Ihre Füße  5-10 Minuten lang in einer Salzlösung (2 Teelöffel auf 1 Glas Wasser).

Fußpilz bekommt man auch mit Apfelessig-Fußbädern weg. Sie mindern den Juckreiz und Brennen, töten Keime ab. Einfach die Füße darin baden oder Apfelessig mit warmem Wasser mischen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*