Gemüse gegrillt in einer Zitronen-Senf-Marinade

Zutaten:
• 125 g ungesalzene Butter
• 1 Esslöffel Zitronenschale (15g)
• 1 Esslöffel frischer Zitronensaft (15g)
• 60 ml Olivenöl
• 1 Esslöffel Dijon Senf (15g)
• 1 Teelöffel gehackter frischer Thymian (5g)
• 1 Esslöffel gehackter frischer Oregano (15g)
• Salz und Pfeffer zum Abschmecken
• 80 g gehackte Schalotten
• 1 kleine Aubergine, in 1 cm dicke Viertel geschnitten
• 1 große rote Zwiebel, in 2 cm dicke Würfel geschnitten
• 1 große rote Paprika, entkernt, in gleichmäßige 2 cm große Streifen geschnitten
• 1 große gelbe Paprika, entkernt, in gleichmäßige 3 cm große Streifen geschnitten
• 1 große Zucchini, in 1 cm dicke Scheiben geschnitten
• 8 Spargelstangen, geschält
• 1 große Karotte, geschält und in 1 cm dicke Scheiben geschnitten, oder bei kleinen Karotten in Streifen geschnitten
Zubereitung:
1. Butter, Zitronenschale, Zitronensaft, Olivenöl, Dijonsenf, Thymian, Oregano und Schalotten in einen Topf geben und bei leichter Hitze 5 Minuten kochen. Von der Platte nehmen.
2. Aubergine, Zwiebel, Paprika, Zucchini mit dem Spargel auf ein Backpapier legen. Das Gemüse mit der Zitronen-Senf-Marinade beträufeln und bepinseln.
3. Das Gemüse mit Öl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.
4. Den Grill auf direktes Grillen einstellen. Den Grill vorheizen, sodass eine Seite auf hoher Hitze und die andere Seite auf mittlerer Hitze eingestellt ist. Die Zwiebeln auf die mittlere Seite geben und 4 Minuten pro Seite grillen. Das restliche Gemüse auf die hohe Hitze geben und etwa 1 bis 2 Minuten pro Seite grillen bis schöne Kohlespuren zu sehen sind. Drehen und mit der Marinade beträufeln. Herunternehmen und warm servieren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*