Geräucherter Schweinebauch

für 6 Personen
Zutaten Marinade:
• ¼ Tasse Jack Daniels (60 ml)
• 3 Zweige frischer Rosmarin, grob gehackt
• 1 Esslöffel Knoblauch, fein gehackt (15 ml)
• 1 Esslöffel körniger Senf (15 ml)
• 3 Esslöffel Olivenöl (45 ml)
• 2 Teelöffel Chiliflocken (10 ml)
• 1 Teelöffel gestoßener schwarzer Pfeffer (5 ml)
Zutaten für das Tropfblech:
• 1 mittlere Zwiebel, in 1,5 cm dicke Scheiben geschnitten
• 2 Zweige frischer Salbei, gehackt
¼ Tasse Jack Daniels (60 ml)
• 2 Tassen Wasser (500 ml)
• 12 Tassen Apfelholzstücke (3 Liter)
Zutaten Geräucherter Schweinebauch:
• 1 kg Schweinebauch, in 5 x 15 cm große Rechtecke geschnitten
Zubereitung Marinade:
1. Gehackten Rosmarin, Knoblauch, Senf, Öl und Chilis in eine Schüssel geben. Gut vermengen. Das Schweinefleisch in einen großen verschließbaren Plastikbeutel geben und die Marinade darüber gießen. Beutel verschließen und vorsichtig schwenken, bis alles gleichmäßig überzogen ist. Beutel zum Marinieren über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Zubereitung Geräucherter Schweinebauch:
1. Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen. Fleisch aus dem Beutel holen und auf ein Backblech legen. Marinade abgießen und mit einem sauberen Küchentuch das Fleisch trockentupfen. Auf Zimmertemperatur kommen lassen, dann zum langsamen Räuchern auf den Grill legen.
2. Die Räucherpackung vorbereiten. 8 Tassen (2 Liter) Apfelholzspäne 1 Stunde in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen. 4 Tassen (1 Liter) trockene Holzspäne zurückbehalten.
3. Für die Räucherpackung 2 Tassen (500 ml) nasse Holzspäne abtropfen lassen und das überschüssige Wasser ausdrücken. Die feuchten Holzspäne auf einem großen Stück Alufolie ausbreiten. 1 Tasse (250 ml) trockene Holzspäne darüberschütten und vermischen. Die Folie um die Späne herum zu einem dichten Folienpaket schließen. Mit einer Gabel oben und unten in das Folienpaket Löcher stechen, damit der Rauch hindurchströmen und sein Aroma in das Fleisch einziehen kann. 3 weitere Räucherpackungen auf die gleiche Art ansetzen.
4. Den Grill für indirektes Grillen vorbereiten. Tropfblech auf die ausgeschaltete Seite des Grills stellen. Auf das Tropfblech geschnittene Zwiebeln und etwas gehackten Salbei, Jack Daniels und Wasser geben.
5. Das Gitter wieder über das Blech legen und den Grill auf 110 °C vorheizen. Fleisch auf der kühleren Seite des Grills über das Tropfblech legen. Die Räucherpackung auf die Seite des Grills mit direkter Hitze legen. Fleisch über indirekter Hitze etwa 4 Stunden räuchern. Räucherpackung austauschen, wenn der Rauch nachlässt.
6. Vom Grill nehmen und mit Alufolie abgedeckt 15 Minuten ruhen lassen. Dünn aufschneiden. Mit frischem Tomatensalat und Baguette oder mit Nudelsalat mit Zitrusdressing servieren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*