Hausmittel gegen Durchfall

Gerade in der Ferien- und Urlaubszeitzeit – in anderen Regionen oder Ländern – kommt es oft zu unangenehmen Durchfall. Als Erste Hilfe gibt es einige Hausmittel um diesen zu bekämpfen:

• Bananen essen – die stopfen und nähren zugleich!
• Salzstangen und Cola – das Koffein regt an, der Zucker stärkt und das Salz regelt die Körperchemie.
• Haferflocken mit Wasser zubeeiten
• schwarzer Tee und Zwieback, Knäckebrot
• einen Löffel Muskat zu sich nehmen, schmeckt zwar scheußlich  wirkt aber Wunder, vor allem als schnelle Hilfe
• Holunderbeeren spielen bei der Behandlung von Darmbeschwerden eine große Rolle. Nehmen Sie bei Durchfall alle zwei Stunden 10 bis 15 getrocknete Beeren zu sich, bis sich Ihr Stuhlgang wieder normalisiert hat.
• Heublumenpackung, Wärmflasche
• beim ersten Verdacht auf Durchfall zwei Äpfel schälen, reiben und essen. Stündlich wiederholen. Äpfel, die nicht zu reif sind, enthalten Substanzen (Pektine), die darmreizende Keime und Giftstoffe rascher aus dem Verdauungstrakt befördern
• Weizenmehlbrei lindert akuten Durchfall rasch. In eine Tasse abgekochtes Wasser so viel Weizenmehl einrühren, bis zäher Brei entsteht. Davon stündlich einen Eßlöffel einnehmen.

Sollte der Durchfall sich durch diese Hausmittel nicht lindern lassen, suchen Sie unbedingt einen Arzt auf!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*