Morgen, ja Morgen..

Werden Sie nicht zum Aufschieber! Egal was erledigt werden muß, immer wird alles auf Morgen verschoben. Fangen Sie sofort damit an, die Dinge nicht aufzuschieben. Suchen Sie bei Freunden oder Bekannten Unterstützung für dieses Vorhaben. Machen Sie eine ZU ERLEDIGEN Liste, schauen Sie sich diese Liste an und streichen Sie alles was erledigt ist – denn viele Dinge erledigen sich manchmal von selbst.

Schaffen Sie sich realistische Erledigungsziele. Teilen Sie die Erledigungen auf mehrere Köpfe der Familie auf, wenn es möglich ist. Gemeinsam erledigen sich die Dinge besser und schneller. Bei unangenehmen Aufgaben teilen Sie sich diese in kleine Stücke ein und erreichen Sie so in kleinen Schritten den gewünschten Erfolg. Kleine Schritte machen die unangenehmen Dinge einfacher!

Bei Dingen die gut durchdacht werden müssen, nehmen Sie sich diese Zeit und haben Sie Geduld. Manche Projekte müssen durchdacht werden, damit später alles reibungslos läuft.

Wenn Sie die unliebbare Aufgabe haben den Dachboden aufzuräumen, denken Sie daran das es dort Dinge gibt die Sie lange nicht gesehen haben – ein Ansporn!  Es gibt evtl. Dinge die Sie zu Geld machen könen oder die Sie schon lange vermisst haben. Belohnen Sie sich nach solchen Aktionen mit einem schönen Kaffee oder einem Kinobesuch. Das alles macht es einfacher auf dem Weg zum SOFORTERLEDIGEN.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*