Reisekrankheit

Die Reisekrankheit äußert sich in Übelkeit und Schwindel bis zum Erbrechen. Ursache ist die Reizung des Gleichgewichtsorgans mit Auswirkung auf das vegetative Nervensystem.
Bei den ersten Anzeichen von Übelkeit frische Luft tief einatmen. Bewährt hat sich auch das „Schnüffeln“ von 1-2 Tropfen Minzöl auf dem Handrücken.
Der Brechreiz kann durch lutschen frischer Zitronenscheiben (ersatzweise Zitronenbonbons) bekämpft werden.
Ein gutes Hausmittel ist  kandierter Ingwer, da Ingwer auch bei Magenbeschwerden hilft.
Bei Schiffsreisen nicht nach unten ins Wasser blicken, sondern nur auf den Horizont. Auf einer Reise sollte nur leichte, vitaminreiche Kost zu sich genommen werden. Oder viel trinken um den Magen nicht zu belasten. Zur Not gibt es Reisetabletten in der Apotheke – lassen Sie sich beraten.

Auto

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*