Wandfarben

Die eigene Wohnung entwickelt sich in unserer schnelllebigen Zeit immer mehr zum Rückzugsort für Erholung und Entspannung. Wer sein Heim zur Wohlfühloase umgestaltet, hat jederzeit die Möglichkeit, dem hektischen Alltag zu entfliehen. Dabei spielt das Ambiente der einzelnen Räumlichkeiten eine wesentliche Rolle, unterstützt von ausgewählten Wandfarben, die sich harmonisch ins Gesamtkonzept einfügen.

Dem Wohnzimmer gebührt als Raum, in dem sehr viel Freizeit verbracht wird, ein besonders hoher Stellenwert. Eine Umgebung, in der vor allem angenehme warme Farbtöne vorherrschen, wirkt sich positiv auf das Befinden aller Bewohner aus. Im Trend liegen zur Zeit Stilrichtungen aus begehrten Urlaubsdomizilen. Die Wandfarben und Dekorationen dienen dabei als geschmackvolle Ergänzung zur gewählten Möblierung. Im Afrikastil werden zum Beispiel vorwiegend Wandfarben in Beige- oder Brauntönen Verwendung finden. Ein mediterranes Flair ahmt dagegen Ferien am Mittelmeer nach. Die Farbe Gelb verkörpert die Sonne als Synonym für Glück und Freude. Blau abgesetzte Bereiche stellen den Himmel und das Meer dar.

In den Schlafräumen werden normalerweise nur verhältnismäßig wenige Stunden im Wachzustand verbracht. Das ist aber kein Grund, dort auf attraktive Wandfarben zu verzichten. Erfrischende Farbkonzepte in der Küche lassen jede Arbeit leichter von der Hand gehen. Auch der Essbereich will präzise geplant sein. Als Platz für Geselligkeit in gemütlicher Runde bieten sich hier fröhlich stimmende Designs an. Eine solche Umgebung lädt zum Verweilen ein. Ein ganz besonderer Augenmerk gilt noch dem Badezimmer. Moderne Bäder entsprechen Wellnessbereichen in der eigenen Wohnung und haben deshalb ebenfalls Anspruch auf Wandfarben, die gefallen. Entscheidend ist auch hier das perfekte Zusammenspiel von Farben, Materialien und Licht. Weitere Informationen sind im kostenlosen Ratgeber Wandgestaltung zu finden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*