Wasser im Garten

Wer seinen Garten spannend und kreativ gestalten möchte, kommt am Element Wasser nicht vorbei. Mit Wasser sind vielfältige Gestaltungen des Gartens möglich.

Ein Gartenteich zum Beispiel bietet einen neuen Lebensraum für die unterschiedlichsten Tier- und Pflanzenarten. Hier wird der Garten um eine Artenvielfalt bereichert. Beim Anlegen eines Teiches trägt man zudem zum Umwelt- und Naturschutz bei ohne sich darüber bewusst zu sein.

Da sich das Ökosystem bei natürlichen Teichen und Seen selbst reguliert, müssen bei einem Teich im Garten wichtige Voraussetzungen beachtet werden. Im Verlauf eines Jahres gelangen Laub, Regen und Pollen in den angelegten Teich. Mikroorganismen im Wasser wandeln im Laufe dies in Nährstoffe um. Wenn diese Dinge sich anreichern entsteht Teichschlamm. Es ist als ausgesprochen wichtig, abgestorbenes Material zu entfernen. Im Herbst sollte der Teich mit einem Laubschutznetz versehen werden, um den Laubeinfall zu minimieren. Es gibt im Baumarkt diverse Produkte die gegen Algen, trübes Wasser und Teichschlamm wirksam sind.

Gerade jetzt kann jeder sich eine kleine Oase in seinem Garten einrichten. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Seien Sie kreativ und schaffen Sie sich Ihren ganz privaten „Urlaubsbereich“ .

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*