Hamburg

Flag_of_Hamburg.svgHamburg – Traumstadt an Elbe und Alster – von West nach Ost – von Nord nach Süd

Die Freie und Hansestadt Hamburg,Abkürzung: HH oder FHH) ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland.Hamburg ist mit 1,75 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands, die drittgrößte im deutschen Sprachraum sowie die achtgrößte in der Europäischen Union. Hamburg gliedert sich in sieben Bezirke. Die Stadt bildet das Zentrum der fünf Millionen Einwohner zählenden Metropolregion Hamburg. Die Parkanlage läd zu besinnlichen Augenblicken ein in denen jeder die Natur und Ruhe genießen kann.

**********************************************************************************************************************

Frühjahr auf demm Hauptfriedhof
Frühjahr auf dem Hauptfriedhof

Der Friedhof Ohlsdorf ist der größte Parkfriedhof der Welt. Unter alten Bäumen können Sie hier den grünen Reichtum genießen, für den er zu Recht berühmt ist. Mit seinen 391 Hektar ist er zugleich Hamburgs größte Grünanlage. Hier gedeihen 450 Laub- und Nadelgehölzarten, die Teiche und Bäche sind von Wasservögeln belebt. Zu jeder Jahreszeit ist der Parkfriedhof eine Oase der Ruhe inmitten der belebten Metropole. Besonders empfehlenswert: ein Spaziergang zur Rhododendronblüte Anfang Juni.

Auf dem Ohlsdorfer Friedhof kann sich jeder beisetzen lassen, unabhängig von Wohnort und Konfession.

(Quelle: http://www.friedhof-hamburg.de )

 

 

Ausflug zum Hamburger Hafen
Ausflug zum Hamburger Hafen

Zu jeder Jahreszeit ein Ausflug wert – der Hamburger Hafen.

Der Hamburger Hafen ist der offene Tidehafen an der Unterelbe in der Freien und Hansestadt Hamburg. Ein Fünftel seiner Fläche von 7.236 ha war bis 31. Dezember 2012 als Freihafen ausgewiesen. Er ist der größte Seehafen in Deutschland und nach den Häfen von Rotterdam und Antwerpen, der drittgrößte in Europa (Stand 2012).

Rund 13.000 Seeschiffe aus aller Welt laufen jährlich den zweitgrößten Hafen Europas an. Vom Kreuzfahrtterminal über die Historische Speicherstadt und die Landungsbrücken bis hin zum modernen Containerhafen duftet es nach Freiheit und nach fernen Ländern.

Bei einer Barkassenrundfahrt oder beim Besuch eines der legendären Museumsschiffe können Besucher hautnah erfahren, warum Hamburg den Beinamen „Tor zur Welt“ trägt. Dinge aus aller Welt bekommt man außerdem jeden Sonntag auf dem legendären Hamburger Fischmarkt. Von 05:00 Uhr – 09.30 Uhr (im Winterhalbjahr – vom 16. November bis 14. März – ab 07:00 Uhr) wird hier – seit 1703 – so ziemlich alles gehandelt, was nicht niet- und nagelfest ist, sei es kiloweise Fisch zum Schnäppchenpreis, die angestaubte Porzellankanne oder die quietschfidele Entenfamilie.

(Quelle: Wikipedia), (Hamburg-Tourismus.de)

Hamburger Hafen Landungsbrücken

 

Elbestrand_Tagestipp_2015
Elbstrand Blick zu den Landungsbrücken

 

Hamburger Hafen_Tagestipp2015
Hamburger Hafen_Tagestipp2015

 

Hamburger Hafen
Hamburger Hafen

 

 

Hamburger Hafen
Hamburger Hafen

 

 

Hamburger Hafen
Hamburger Hafen

 

 

 

Hamburger Hafen_Tagestipp2015
Hamburger Hafen_Tagestipp2015

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*